Start      Impressum      Datenschutzerklärung      Drucken      
 

Sie suchen einen Rechtsanwalt in Würzburg, Ochsenfurt oder Umgebung?


Herzlich willkommen auf den Internetseiten der
Rechtsanwälte Jacob | Paulsen | Wüst | Löwinger
aus Würzburg.


Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen und laden Sie herzlich ein, unsere Kanzleien im Herzen von Würzburg, Ochsenfurt und Neubrunn, die Schwerpunkte unserer Tätigkeiten - » Arbeitsrecht » Familienrecht » Strafrecht » Verkehrsrecht und » Vertragsrecht - als Rechtsanwalt, Fachanwalt und Strafverteidiger sowie Ihre Ansprechpartner bei uns auf den nachfolgenden Seiten kennen zu lernen.

Derzeit finden sich in unserem Team 5 Mitarbeiter mit der Zulassung als Rechtsanwalt. Würzburg ist der Hauptsitz unserer Kanzlei, Zweigstellen befinden sich in Ochsenfurt und in Neubrunn. Wir vertreten bundesweit und natürlich in den umliegenden Städten und Gemeinden, u.a auch in Wertheim, Tauberbischofsheim Schweinfurt und Kitzingen.

Ihre Rechtsanwälte
Jacob | Paulsen | Wüst | Löwinger



Aktuelles:


Auch in diesem Jahr wird die Kanzlei - nunmehr zum vierten Mal in Folge - im Rechtsgebiet Strafrecht in der Focus Anwaltsliste aufgeführt. Rechtsanwalt Norman Jacob wird dabei als einziger Anwalt aus Würzburg unter den besten 100 Anwälten in Deutschland für das Strafrecht erwähnt.

30.07.2016 - Strafrecht - Erfolgreiche Haftbeschwerde vor dem Kammergericht in Berlin in dem Fall "Artemis"

Wie der Medienberichterstattung bereits ausführlich zu entnehmen war, wurden die Haftbefehle gegen die Geschäftsführer des Artemis, denen Zuhälterei, Menschenhandel, Steuerhinterziehung und Veruntreuung von Arbeitsgeld vorgeworfen wurde, wegen fehlendem dringenden Tatverdacht aufgehoben. Die Begründung des Kammergerichts Berlin in Auszügen finden sie
» hier

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Jan Paulsen eingestellt von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Jan Paulsen

01.02.2016 - Strafrecht - Erfolgreiche Revision - Beschluss des OLG Bamberg vom 21.01.2016

Das OLG Bamberg hat auf unsere Revision hin ein Urteil des LG Würzburg teilweise aufgehoben und zurückverwiesen, welches auch Gegenstand der Presseberichterstattung durch die Mainpost war. Zu den Urteilsgründen, die zur Aufhebung führten geht es
» hier.

08.11.2015 - Strafrecht - Beschluß des BGH vom 07.10.2015, Az. 4 Str 327/15

Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat ein Urteil des Landgerichts Bielefeld mit dem der Angeklagte wegen Totschlags in 2 Fällen zu einer Freiheitsstrafe verurteilt wurde aufgehoben. Grund für die Aufhebung des Urteils war die fehlerhafte Beweiswürdigung des Landgerichts. Dass der BGH ein Urteil auf Grund einer fehlerhaften Beweiswürdigung aufhebt kommt eher selten vor, nachdem die Beweiswürdigung der Instanzgerichte durch den BGH nur sehr eingeschränkt überprüft wird.
» Mehr...

Eingestellt von Rechtsanwalt und Strafverteidiger Jan Paulsen

20.10.2015 - Strafrecht - Ermittlungsrichter BGH - Beschluß vom 9. September 2015 Az. 3 BGs 134/15, 2 BJs 18/15

Der Ermittlungsreichter am BGH hat über das Antragserfordernis der Staatsanwaltschaft bei der Bestellung eines Pflichtverteidigers im Ermittlungsverfahren entschieden.
Dem Beschuldigten steht nach Auffassung des Ermittlungsrichters am BGH kein Antragsrecht auf Pflichtverteidigerbestellung gemäß § 141 Abs. 3 Satz 1 bis 3 StPO zu. Eine solche setzte einen Antrag der Staatsanwaltschaft zwingend voraus.


28.09.15 - Zum dritten mal in Folge wird die Kanzlei im Rechtsgebiet Strafrecht in der Focus Anwaltsliste aufgeführt. Rechtsanwalt Norman Jacob wird im Focus als einziger Anwalt aus Würzburg bei den besten 100 Anwälten in Deutschland für das Strafrecht aufgeführt.

16.09.15 - Strafrecht - BVerfG Beschluss vom 14. Juli 2015 - 1 BvR 1127/14
Das Bundesverfassungsgericht hat in einer heute veröffentlichten Entscheidung festgestellt, dass ein Amtshaftungsanspruch auf Geldentschädigung besteht, wenn ein Häftling auf Grund der vorhandenen beschränkten Möglichkeiten der JVA erkennbar menschenunwürdig inhaftiert ist, und die Haftbedingungen nicht spätestens nach einer Übergangsfrist von 2 Wochen menschenwürdig gestaltet werden. Ein Entschädigungsanspruch bestehe für jeden Tag der menschenunwürdigen Haftunterbringung nach Ablauf der 14 Tage, auch wenn die Frist nur knapp überschritten wurde.
» Mehr...

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Jan Paulsen Eingestellt von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Jan Paulsen

07.09.15 - Verkehrsrecht -Urteil des VGH Baden-Württemberg zur rechtmäßigen Anordnung einer MPU zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis nach strafgerichtlicher Entziehung bei einem Promille Wert von weniger als 1,6 Promille.

Der VGH geht in dieser Entscheidung u.a. davon aus, dass eine MPU zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis in allen Fällen erforderlich ist, in denen ein Strafgericht die Entziehung der Fahrerlaubnis anordnet.
Mehr...

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht Holger Wüst eingestellt von Rechtsanwalt für Verkehrsrecht Holger Wüst

29.07.15 - Familienrecht - Neue Düsseldorfer Tabelle mit Wirkung zum 01.08.2015 » Mehr...

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Manuela Löwinger eingestellt von Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Manuela Löwinger

14.07.2015 - Familienrecht - Erhöhung des Kindergeldes
Das Kindergeld wird rückwirkend zum 01.01.2015 um 4 € pro Kind erhöht. Das erste und zweite Kind erhält dann 188 Euro, das dritte Kind 194 Euro und jedes weitere Kind 219 Euro pro Monat. Im Januar 2016 soll das Kindergeld um weitere 2 Euro angehoben werden.

» 02.07.2015 - Strafrecht - Die gesetzlich Vorschrift zum Tatbestand des Mordes soll reformiert werden.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Jan Paulsen eingestellt von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Jan Paulsen

» 10.06.15 - Strafrecht - Der BGH hat ein Verfahren gegen zwei wegen Betäubungsmitteldelikte in der Vorinstanz zu Freiheitsstrafen Verurteilte wegen eines auf einer rechtsstaatswidrigen Tatprovokation beruhenden Verfahrenshindernisses eingestellt

eingestellt von Rechtsanwalt Jacob

02.06.15 - Bereits am Donnerstag (21.05.15) hat das Amtsgericht Schweinfurt nach drei Verhandlungstagen unseren Mandanten vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Das Urteil ist nun rechtskräftig. Auf unserer Facebookseite finden Sie den Link zum Bericht der Mainpost.

Rechtsanwalt Paulsen Würzburg eingestellt von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Jan Paulsen

04.05.15 - Heute wurde Herr Rechtsanwalt Norman Jacob jun. einstimmig in den Vorstand des Würzburger Anwaltvereins gewählt. Er übernimmt dort die Stelle des Schriftführers.

» 15.04.15 - Strafrecht - Bundesverfassungsgericht - Wegnahme der Kleidung als besondere Sicherungsmaßnahme im Strafvollzug unterliegt strengen Verhältnismäßigkeitsanforderungen

» 02.03.15 - Arbeitsrecht - Bundesarbeitsgericht - Schmerzensgeld bei heimlichen Videoaufnahmen des Arbeitnehmers durch einen vom Arbeitgeber beauftragten Privatdetektiv

Rechtsanwalt Wüst eingestellt von Rechtsanwalt Wüst

17.02.2015 - Familienrecht - Bereits seit dem 01.01.2015 gelten für die Berechnung von Kindesunterhalt, Ehegattenunterhalt und weiterer Unterhaltsansprüche die neu herausgegebenen Süddeutschen Leitlinien, denen die aktualisierte Düsseldorfer Tabelle als Anhang beigefügt ist.

Rechtsanwältin Löwinger eingestellt von Rechtsanwältin Löwinger

» Die aktuellen Süddeutschen Leitlinien finden Sie hier.

» 26.01.15 - Vertragsrecht - Der Bundesgerichtshof hat die Wirksamkeit eines Kaufes eines Stromaggregats (Wert ca. 8.000 €) zum Kaufpreis von 1 € bei ebay bestätigt und grundsätzliches zum Vertragsschluss und AGBs bei ebay ausgeführt

Rechtsanwalt Wüst Würzburg/Neubrunn eingestellt von Rechtsanwalt Wüst

» 15.01.15 - Strafrecht / Verkehrsrecht - Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die Vorschrift über den Täter-Opfer-Ausgleich nach § 46a Nr. 1 StGB nicht auf den Straftatbestand des § 315 b StGB anwendbar ist

Rechtsanwalt Jacob eingestellt von Rechtsanwalt Jacob

» 29.12.14 - Strafrecht - BGH veröffentlicht Entscheidungsgründe im Fall eines von Thailand aus organisierten Drogenhandels

Rechtsanwalt Paulsen Würzburg/Ochsenfurt eingestellt von Rechtsanwalt Paulsen

» 19.12.14 - Strafrecht - BGH zur Beweiswürdigung hinsichtlich des Irrtums bei der Vermögensverfügung in Massenbetrugsverfahren

Der Beschluss des ersten Strafsenats betrifft ein Verfahren vor dem Landgericht Würzburg.

» 01.12.14 - Familienrecht - Bundesverfassungsgericht zu den Voraussetzungen der Entziehung des Sorgerechts

» 23.11.14 - Arbeitsrecht - Bundesarbeitsgericht zum Arbeitszeugnis

» 19.11.2014 - Strafrecht - Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte zu der Verwertbarkeit von Beweismitteln aus dem Einsatz von verdeckten Ermittlern - Agent Provocateur

» 06.11.14 - Strafrecht - Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof am 04.11.14 zu den Rechtsfragen Anrechnung ausländischer Haft / Härteausgleich
Am 04.11.14 fand, unter Beteiligung von Rechtsanwalt Jacob und Rechtsanwalt Paulsen, im Rahmen eines Revisionsverfahrens vor dem Bundesgerichtshof die mündliche Verhandlung über ein Urteil des Landgerichts Würzburg statt. Das Urteil wurde teilweise aufgehoben und zur erneuten Verhandlung und Entscheidung nach Würzburg zurück verwiesen. Weitere Informationen zu dem Verfahren auch unter dem Beitrag vom 07.08.14.

» 27.10.2014 - Verkehrsrecht: Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zum Thema Führerscheinentzug bei gelegentlichem Cannabiskonsum

» 30.09.2014 - FOCUS - Spezial "Deutschlands Top Anwälte"

» 17.09.2014 - Strafrecht - Gesetzentwurf zur Verschärfung des Sexualstrafrechts u.a. der Vorschriften zur Kinderpornografie

» 06.09.2014 - Rechtsanwaltskanzlei in Ochsenfurt ist eröffnet - erste Bilder

» 22.08.2014 - Jetzt auch auf google + und facebook

» 08.08.2014 - Neue Filiale in Ochsenfurt eröffnet am 01.09.2014

» 07.08.2014 - Revision - Stellungnahme des Generalbundesanwalts

Kontakt


Würzburg
Marienplatz 1
97070 Würzburg
Tel. +49 931 571020
Fax +49 931 571021
info@rechtsanwaelte-marienplatz.de

Neubrunn
Hauptstraße 24
97277 Neubrunn
Tel. +49 9307 989805
Fax +49 9307 989835
info@rechtsanwaelte-marienplatz.de

Ochsenfurt
Zwinger 16
97199 Ochsenfurt
Tel. +49 9331 9893164
Fax +49 9331 9893165
info@rechtsanwaelte-ochsenfurt.de

Würzburg

Ochsenfurt